christian aichinger

freischaffender künstler

 

mitglied der ig freie theater  |  dance uk  |  cid-unesco

ausbildung an der LONDON CONTEMPORARY DANCE SCHOOL (choreographie & zeitgenössische kunst) |  bayrischen fachakademie für darstellende kunst (schauspiel & theater)  |  bundesanstalten für leibeserziehungen linz und wien (training, pädagogik & sport)

 

+43 699 121 92 011 aus österreich (0699) 121 92 011 anfragen@an-der-quelle.at

 

 . . . . . . . . . .

 

christian aichinger studierte zeitgenössischen tanz und choreographie an der LONDON CONTEMPORARY DANCE SCHOOL - nach seinem engagement als solist beim tanztheater homunculus (oh, it's vienna, how to kick silence) 1994-96 führten ihn engagements als tänzer zunächst mit dem duett wien (szene bunte wähne) zu allen namhaften spielorten und festivals ambitioniertem zeitgenössichen theaters für ein junges publikum in österreich und europa (1996-98), freie arbeiten mit emre tuncer und der künstlervereinigung dasLOCH zu intensiver auseinandersetzung mit der gender thematik, cy.ancal nach n.y., straßenperformances zu interaktivem theater für unzählige kommunen und ereignisse (1998-2000) und gastverträge schließlich ans landestheater salzburg, zu den salzburger festspielen und pfingstfestspielen und ans toihaus

parallel zu seiner schauspielausbildung bei prof dr david esrig (2003-07) inszenierte er eine bühnenshow für das a capella ensemble 5vor5, eine komödiantische innenstadtbelebung für die einkaufsstadt ybbs/donau, eine zauberflöte XXS, tuningAUSTRIA und fledermaus XXS für die interkontinentalen tourneen der st florianer sängerknaben 2006, 2007 und 2008, spielte für die karl may spiele gföhl (regie rochus millauer), die sommerspiele melk (regie alexander hauer) oder im musical the full monty (kim duddy)

2011-14 durfte er beim carinthischen sommer unter intendant thomas daniel schlee für die musiktheatertage in villach inszenieren, 2016 wurde er erstmals regional tätig und realisierte dank dem nö viertelfestival eine schreibwerkstatt mit dem josephinum im schloss weinzierl, eine niederschwellige installation im rückhaltebecken von ferschnitz und ein ziemlich innovatives musiktheater experiment im kristallsaal schloss rothschild in waidhofen an der ybbs

 

inszenierungen www.ccc-aaa.com/m

 

+43 699 121 92 011 anfragen@an-der-quelle.at
aus österreich (0699) 121 92 011